INFO

Innovativer Live-Künstler, fesselnder DJ, kompromissloser
Produzent, Sound-& Maschinenfrickler.

Strahil Velchev alias KiNK eilen jede Menge Amtsbezeichnungen voraus, bei der Dezemberausgabe von Get Deep kann sich jede_r sein bzw. ihr eigenes Bild vom Live-Act der Stunde machen.
Sein Facettenreichtum lässt sich am leichtesten an der Vielzahl der Labels auf denen er aktuell veröffentlicht und an den gemeinsamen Projekten mit anderen Künstlern ablesen. Besonders hervorzuheben sind hier die auf Rush Hour erscheinenden Arbeiten mit Neville Watson und die unter dem Namen “Vinyl” laufende Kollaboration mit Stefan Goldmann.

Seine Vielfältigkeit und Leidenschaft bewahrt sich Detroit Urgestein Blake Baxter schon seit über 20 Jahren und damit wird der Rhythmuspoet jene überraschen, die ihn Aufgrund seiner Zugehörigkeit zu Labels wie Tresor Records nur mit straightem Techno assoziieren.


Die Get Deep-Crew verabschiedet sich damit gebührend von einem überaus berauschenden Jahr, um sich im Anschluss voll auf die Vorbereitungen für das nächste Spektakel im Januar konzentrieren zu können.

Our love= Acid!